A wie ...Alkohol und Arbeit

Ein Glaserl am Arbeitsplatz

Es kann zu viel Chablis verschatten
des Tischlers Blick für Schieferplatten.

Neujahrswunsch der Millionärsgattin

Ihm seinen Profit – 
mir feinen Prosit!

Dämon Alkohol

Wer Haus und Hof und Land versäuft,
des´ Leben wohl im Sand verläuft.

Kfz-Lehrling mit Migrationshintergrund zum ungläubigen Meister:

„Ois näxta Orbeit mochta Lasta.
Du gucksta`- Nix bled lochta, Masta!“

Abgebrannt

Zwei Flaschen. – Nach dem Leeren beider
muss ich nun Schnaps entbehren. Leider.

Der Tod ist eine Reblaus

„Schmiert auch nur die Kehlen, Säufer,
bald komm ich, der Seelenkäufer.“

Bettschwere - eine weise Erkenntnis

Hab ich an schwer´n Promillestich,
umfängt alsbald die Stille mich.